FANDOM


Dracula.jpg
Vampire (auch als Untote bezeichnet) sind eine uralte, untote Schattenrasse. Sie sind blutdurstige Jäger und ihre Existenz zieht sich seit Jahrhunderten durch die menschliche Literatur, auch wenn ihre Existenz von den meisten Menschen als Mythos und Fiktion akzeptiert wurde.

Organisationen wie die Mafia und der Vatikan sind sich der Existenz der Vampire bewusst und hatten auf verschiedene Arten mit ihnen zu tun, einschließlich Geschäftsbeziehungen auf der einen und der Jagd auf sie auf der anderen Seite.


GeschichteBearbeiten

Die ältesten bekannten Vampire sind Dracula und der Graf von Orlok, beide sind mehrere Jahrhunderte alt. Dracula ist als "Lord der Vampire" bekannt. Vampire existieren mindestens seit vor den 1700er Jahren, vielleicht sogar in Draculas Heimat Transsilvanien (Rumänien). Es ist nicht genau bekannt, wie Vampire erschaffen wurden und auch nicht, ob Dracula oder Orlok die ersten Vampire waren.

Physikalische BeschreibungBearbeiten

Vampire behalten nach ihrer Verwandlung ihre menschliche Gestalt, allerdings mit verbesserten, perfektionierten Knochen, Zähnen und ohne nicht notwendiges Fett oder Haut.

Wenn sie ihre wahre Natur zeigen wachsen ihnen Flügel, ihre Hände und Nägel verwandeln sich ihn reptilienartige Klauen, ihre Ohren werden spitz und ihre Augen werden rot mit schmalen, katzenartigen Pupillen. Kaukasische Vampire verlieren etwas an Hautfarbe und sie haben riesige, fledermausartige Flügel und können fliegen.

Bekannte VampireBearbeiten

GesellschaftlichesBearbeiten

Vampire reisen meistens alleine, sind aber auch dafür bekannt, Gruppen zu bilden, meist bestehend aus einigen jüngeren und einem älteren, stärkeren Vampir, welcher innerhalb der Gruppe absolute Autorität genießt und somit den Anführer darstellt. Vampire sind außerdem in New Yorks Mafiaaktivitäten involviert.

VampirgeburtBearbeiten

Damit ein Mensch zu einem Vampir wird muss er von einem Vampir gebissen werden. Wenn das Opfer leergesaugt wird und stirbt, wird er in der folgenden Nacht als Vampir wieder auferstehen. Neugeborene Vampire sind in der Regel verstört und schwach. Oft lässt derjenige, der den neugeborenen Vampir "erschaffen" hat, seinen Abkömmling von seinem eigenen Blut trinken.

Abkömmlinge, NachfahrenBearbeiten

Vampiroberhäupter bilden eine Einheit mit ihren Abkömmlingen und sind in der Lage, die Präsenz der anderen zu spüren und auch, wenn ein anderer in Gefahr ist oder stirbt. Sie können jeweils die Emotionen der anderen fühlen und telepathisch kommunizieren.

SchwächenBearbeiten

  • Knoblauch: Vampire können keinen Knoblauch ausstehen. Wenn ein Mensch Knoblauch isst, wirkt sich das auch auf sein Blut aus, welches dann ungenießbar für Vampire wird.
  • Weihwasser: Weihwasser verätzt die Haut der Vampire, als wäre es Säure.
  • Pfähle: Rammt man ihnen scharfe, hölzerne Gegenstände ins Herz sterben sie und zerfallen in Flammen zu Knochen und Asche.
  • Silberkreuze: Vampire haben Angst vor silbernen Kreuzen. Abgesehen davon haben die Kreuze allerdings keine Wirkung.
  • Enthauptung: Vampire können durch Enthauptung getötet werden.

Vampire haben kein Spiegelbild.

Kräfte und FähigkeitenBearbeiten

  • Unsterblichkeit: Vampire können nicht altern oder an natürlichen Umständen sterben.
  • Übermenschliche Kraft: Vampire besitzen übermenschliche Stärke. Sogar neugeborene Vampire können einen Menschen mit nur einer Hand in die Höhe heben oder sogar in Stücke reißen. Sie können Autos aus voller Fahrt stoppen oder Metall formen, als wäre es Papier.
  • Geschwindigkeit: Vampire sind extrem schnell und können innerhalb weniger Sekunden riesige Entfernungen zurücklegen.
  • Beweglichkeit: Vampire sind extrem beweglich und können beispielsweise große Fallhöhen ohne Probleme überstehen.
  • Vampire können an Wänden und Decken entlang krabbeln.
  • Übermenschliche Ausdauer: Vampire sind so gut wie immun gegen Kugeln. Als Jackie Jimmy in den Kopf schießt ist dieser lediglich kurz bewusstlos und Barzinis Nachfahren wurden von Armbrustbolzen, die ihnen in die Augen und Arme gefeuert wurden lediglich ein wenig abgebremst.
  • Selbstheilung: Vampire können ihre Wunden heilen und verlorene Körperteile wachsen nach.
  • Übermenschliche Sinne: Ihre Sinne sind viel schärfer als die von Menschen, sie hören unglaublich gut und verfügen über eine Nachtsicht.
  • Telepathie: Vampire kommunizieren telepathisch miteinander.
  • Hypnose: Vampire können Tiere kontrollieren, etwa Vögel, fliegen oder Fledermaus
  • Fliegen: Vampire können mit ihren riesigen, fledermausartigen Flügeln fliegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki